Suche

Wichtige Mitteilungen

Impfzentrum des Kreises Höxter schließt Ende September: So geht es weiter

10.09.2021: Ab Oktober Impfungen nur noch bei niedergelassenen Ärzten möglich. 

Insgesamt wurden mehr als 85.000 Erst- und Zweitimpfdosen im Impfzentrum des Kreises Höxter seit dem Start am 8. Februar verabreicht. Dieses sehr erfolgreiche Kapitel der Impfkampagne nähert sich allerdings jetzt dem Ende: Entsprechend des Beschlusses des Landes NRW soll das Angebot in den Impfzentren nicht über den September hinaus verlängert werden. Aufgrund des notwendigen Rückbaus können in der Brakeler Stadthalle deshalb nur noch bis zum 18. September Erst- und Zweitimpfungen stattfinden.

weitere Informationen

Infektionsgeschehen im Kreis Höxter derzeit besonders hoch bei Kindern und Jugendlichen

09.09.2021: Dr. Grothues: „Ungeimpfte erhalten den Nährboden für Coronavirus“

„Wir sehen auch im Kreis Höxter deutlich, dass sich das Infektionsgeschehen derzeit vor allem auf Kinder und Jugendliche konzentriert“. Das sagt Dr. Wilfried Münster, Leiter des Gesundheitsdienstes des Kreises Höxter. Zudem seien ungeimpfte Personen derzeit besonders stark vom Corona-Virus betroffen. Der Mediziner macht deshalb deutlich: „Wer die Impfung ablehnt, der entscheidet sich für die Krankheit – und der gefährdet die Kinder, die sich noch nicht impfen lassen können.“

weitere Informationen

Geltende Corona-Schutzmaßnahmen ab Freitag, 20.08.2021 auf einen Blick

19.08.2021: Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine neue Coronaschutzverordnung erlassen. Sie gilt ab Freitag, 20.08.2021, und beinhaltet wichtige Änderungen für das öffentliche Leben. Die bisherigen Inzidenzstufen fallen. Es wird nur noch einen Schwellenwert für einschränkendere Maßnahmen geben: den Inzidenzwert 35.

weitere Informationen

3-G-Regel gilt auch für Sitzungen kommunaler Gremien

24.08.2021: Auch für die Teilnahme an kommunalen  Gremiensitzungen gilt seit Freitag, 20. August 2021, die 3-G-Regel. Dies hat heute das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen bekräftigt. 

weitere Informationen

Impfquote steigt auf 71,3 Prozent: 100.000. Erstimpfung im Kreis Höxter

23.08.2021: Es ist ein ganz besonderer Meilenstein: Am vergangenen Wochenende hat der 100.000. Mensch im Kreis Höxter seine Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Damit steigt der Anteil der Erstimpfungen auf 71,3 Prozent. Den vollständigen Impfschutz haben inzwischen rund 93.300 Personen (66,5 Prozent).

weitere Informationen

Kreis Höxter erweitert Informationsangebot zu öffentlichen Teststellen: Wo kann ich einen PCR-Test durchführen lassen?

23.08.2021: Seit Freitag (20. August 2021) gelten in Nordrhein-Westfalen die neuen Coronaregeln. Wer nicht geimpft und nicht genesen ist, muss seitdem bei bestimmten Anlässen einen negativen PCR-Test vorweisen. Deshalb hat der Kreis Höxter das Informationsangebot zu öffentlichen Teststellen auf seiner Homepage erweitert. „Auf interaktiven Karten sind neben den Bürgerteststellen für Antigen-Schnelltests jetzt auch die Standorte der öffentlichen PCR-Testanbieter dargestellt“, erklärt der Leiter des Geoinformationsservices des Kreises Höxter, Johannes Leßmann. Zusammen mit seinem Team entwickelt und betreut er kartenbasierte Onlineangebote für Bürgerinnen und Bürger.

weitere Informationen
weitere Meldungen

Sie haben Fragen?