Suche

Allgemeinverfügungen des Kreises Höxter aufgehoben

Mit dem Inkrafttreten der neuen Coronaschutzverordnung des Landes NRW wurden die Allgemeinverfügungen des Kreises Höxter vom 25. Oktober bezüglich der Feststellungen über das Erreichen der Gefährdungsstufen 1 und 2 aufgehoben. Darauf weist die Kreisverwaltung des Kreises Höxter hin. Es gelten nun die unmittelbaren Bestimmungen des Landes NRW. Die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW ist am 2. November 2020 in Kraft getreten.

Danach entfällt die bisherige Regelung des § 15a, die die Grundlage für regionale Anpassungen an das Infektionsgeschehen war.   

Hier finden Sie die aktuell gültige Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Schutzverordnung) in der seit 2. November 2020 gültigen Fassung.