Suche

1.500 mit AstraZeneca Erstgeimpfte erhalten ihre Zweitimpfung auf Empfehlung der StiKo drei Wochen später: Neuer Termin automatisch drei Wochen später am selben Wochentag zur selben Uhrzeit

15.04.2021: Alle vereinbarten Zweitimpfungen für Personen, die mit dem Impfstoff AstraZeneca erstgeimpft wurden, werden um drei Wochen verschoben. Die Ständige Impfkommission (StiKo) hat empfohlen, den Abstand zwischen den Impfungen von bisher neun auf jetzt zwölf Wochen zu verlängern. Auf Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums wird dies landesweit umgesetzt – auch im Impfzentrum in Brakel.

"Wir haben diese notwendige Verschiebung so einfach wie möglich organisiert“, erklärt der organisatorische Leiter des Impfzentrums, Matthias Potthoff. „Wer bereits einen feststehenden Termin für die Zweitimpfung hat, kommt dann einfach genau drei Wochen später am selben Wochentag zur selben Uhrzeit in das Impfzentrum in Brakel. Eine neue Terminvereinbarung ist hierfür nicht erforderlich.“

Zur Veranschaulichung nennt Potthoff ein Beispiel: Angenommen der Termin für eine Zweitimpfung mit AstraZeneca ist ursprünglich am Montag, 19. April, um 8:00 Uhr vorgesehen gewesen. Dann entfällt dieser Termin nun und wird automatisch um drei Wochen verschoben auf Montag, 10. Mai, um 8:00 Uhr. 

„Es ist nichts weiter zu tun. Die bereits feststehenden Termine werden vom Organisationsteam automatisch auf den neuen Termin exakt drei Wochen später umgebucht“, versichert der Organisationschef des Impfzentrums.

Von der Verschiebung betroffen sind alle Impfberechtigten, die in der Zeit vom 15. Februar bis zum 2. März ihre Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten hatten. „Sie werden von uns nicht extra benachrichtigt“, betont Potthoff. Dies wäre auch gar nicht machbar, weil rund 1.500 Impfberechtigte betroffen sind. Deshalb dient diese Ankündigung als Information über die Terminverschiebung. Das Leitungsteam des Impfzentrums bittet hierfür um Verständnis.

Sobald das Gesundheitsministerium des Landes weitere Informationen zu Impfstoffen für die Zweitimpfung bekannt gibt, wird der Kreis Höxter hierüber informieren. „Wir bitten deshalb darum, von Anfragen zur Zweitimpfung abzusehen und die Informationen abzuwarten, die wir über die Medien und die Homepage des Kreises Höxter bekannt geben werden. Unsere Telefonleitungen bei der Kreisverwaltung sind durch Hunderte von Anfragen ohnehin schon sehr überlastet“, erklärt der Leiter des Krisenstabs, Matthias Kämpfer. Darüber hinaus gingen auch Hunderte von E-Mails am Tag zu Fragen rund um das Impfen bei der Kreisverwaltung ein.


Die verschobenen Impftermine im Überblick

Hier können Betroffene nachschauen, an welchem Tag ihr neuer Impftermin ist. Die Uhrzeit bleibt bei allen Terminen bestehen.

Termin der 1. Impfung
mit AstraZeneca
Neuer Termin
der 2.Imfpung
15.02.202110.05.2021
16.02.202111.05.2021
17.02.202112.05.2021
18.02.202113.05.2021
19.02.202114.05.2021
20.02.202115.05.2021
21.02.202116.05.2021
22.02.202117.05.2021
23.02.202118.05.2021
24.02.202119.05.2021
25.02.202120.05.2021
26.02.202121.05.2021
27.02.202122.05.2021
28.02.202123.05.2021
01.03.202124.05.2021
02.03.202125.05.2021